Kindergarten

Und bereits sind die schönen und sehr sonnigen Sommerferien zu Ende…

Das letzte Kindergartenjahr haben wir mit einem schönen Schulschlussfest und unserer jährlichen Themenausstellung abgeschlossen.

 

In der Kindergartenausstellung waren vor allem Erarbeitetes aus den behandelten Themen: Marienkäfer, Pinguine und Indianer zu sehen.

 

Zu jedem dieser drei Themen haben wir eine Besonderheit herausgepickt, damit das Thema den Kindern in besonderer Erinnerung bleibt:
 

1. Zum Thema Marienkäfer haben wir unser Marienkäfergeburtstagsritual gestaltet, welches uns das ganze Kindergartenjahr begleitet hat.

 

2. Zum Thema Pinguine durften die Kinder ein „Pinguininfobüechlein“ herstellen.

 

3. Zum Thema Indianer übten die Kinder ein Indianertheater für unser Schulschlussfest und wir besuchten ein Indianertipilager.

… und das Thema „die kleine Raupe Nimmersatt“ erwartet die Kinder nun im Kindergarten für das kommende Kindergartenjahr…

Impressionen von der Ausstellung der Schülerarbeiten des Schuljahres 2017/18 anlässlich der Schulschlussfeier.


Der Kindergarten ist ein Angebot für Kinder vor der obligatorischen Schulpflicht. Alle Kinder, die im gleichen Jahrgang fünf Jahre alt werden, können im Sommer den Kindergarten besuchen. Der Besuch ist freiwillig, wird mit der Anmeldung jedoch verbindlich.

 

Die Kinder besuchen den Kindergarten jeden Vormittag, welcher nach dem „Blockzeiten-Unterricht“ gestaltet wird. Wir legen Wert darauf, die Kinder in allen Erziehungsbereichen zu fördern und ihre Freude und Neugier zu wecken. Mit der Teilnahme am Projekt „Purzelbaum“ setzen wir uns für eine vielseitige und häufige Bewegung im Kindergarten ein.

 

Zusätzlich bietet der Kindergarten den Kindern Förderung in der musikalischen Früherziehung. Auch wird Logopädie bereits ab dem Kindergarten angeboten.